Geköpfte Tabakpflanze in der Nachmittagssonne
Geköpfte Tabakpflanze

Wissenspool

Anleitungen für Einsteiger

Kurze Sorten-Übersicht

Virginia:

Helle Virginiatabake dienen ausschließlich als Fülltabak für Zigaretten- und Pfeifenmischungen und haben sehr wenig Eigengeschmack.

Burley:

Alle Burley-Sorten sind sehr aromatisch und mit speziellen Soßen stark aromatisierbar.

Orienttabake:

Zur Harmonisierung der relativ schnell abbrennenden Virginia-/Burley-Mischungen werden dem Zigaretten- und Pfeifenschitt die aromatischem Orient- sowie kräftige Würztabake beigegeben. Sie wachsen relativ niedrig, haben kleine, äußerst aromatische und sehr zuckerhaltige Blätter.

Weitere Würztabake (Auswahl):

Neben den Zigarrensorten werden die folgenden amerikanischen Sorten als Würztabak für Pfeifen- und Zigarettenmischungen eingesetzt, die allerdings sehr viel Sonne benötigen:

Zigarrentabake (dunkle luftgetrocknete Tabake):

Weitere Infos im Tabakanbau-Forum

ZURÜCK ZUM WISSENSPOOL

© 2000-2017 Tabakanbau.de. Bilder + Texte sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung nur mit schriftlicher Zustimmung von tabakanbau.de! Zuletzt geändert: 21.06.2005.