Zum Trocknen aufgehängte Tabakblätter
Hangtrocknung
von Tabak

Wissenspool

Industrialisierung der Tabakwarenherstellung

Zigaretten, der in Papier eingewickelte Feinschnitt, waren ursprünglich im Osmanischen Reich und in Russland verbreitet. Während des Krimkrieges Mitte des 19. Jahrhunderts gelangten die "Papirossi" über britsche und französische Soldaten nach Westeuropa. 1854 begann Philipp Morris in London eine eigene Zigarettenproduktion und leitete damit die Massenproduktion von Tabakwaren ein: Immer mehr Maschinen übernahmen die Arbeit von Zigarrenrollerinnen oder Zigarettenstopferinnen. Eine Orient-Sehnsucht begünstigte die Verbreitung der Zigarette, angefacht durch Ereignisse wie die Einweihung des Suezkanals. Die Orientzigarette hatte noch Anfang des 20. Jahrhunderts ein exotisches Flair, mit dem man Weltgewandtheit und elegante Lebenskunst mit einem Hauch von Verruchtheit verband - bis sie zum Ende des Zweiten Weltkrieges endgültig von den amerikanischen Mischungen aus Virgin- und Burley-Tabaken verdrängt wurde.

Weitere Infos im Tabakanbau-Forum

ZURÜCK ZUM WISSENSPOOL

© 2000-2017 Tabakanbau.de. Bilder + Texte sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung nur mit schriftlicher Zustimmung von tabakanbau.de! Zuletzt geändert: 27.12.2003.