Tobacco leaves
ready to process
Dachreife Tabakblätter

Wissenspool

Grundlagen der Tabak-Charakteristik

8. Fermentation

Während der Fermentation werden Eiweiße sowie Nikotin abgebaut, das Blatt wird feiner, die Farbe vereinheitlicht und das Abbrandverhalten verbessert sich. Allerdings verliert das Blatt auch an Glanz und Elastizität. Wichtig ist - neben den physikalischen Fermentationsbedingungen - vor allem die richtige Fermentationsdauer: Die unteren Blätter werden kurz fermentiert, die oberen Blätter dreimal so lange. Die Blätter sollten auch immer wieder umgestapelt, also die innersten nach außen gelegt werden und umgekehrt.

Weiter: Veredelung durch Alterung

Weitere Infos im Tabakanbau-Forum

ZURÜCK ZUM WISSENSPOOL

© 2000-2017 Tabakanbau.de. Bilder + Texte sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung nur mit schriftlicher Zustimmung von tabakanbau.de! Zuletzt geändert: 17.04.2006.