Tabaksetzling
Tabaksetzling

Wissenspool

Aminosäuren und Eiweiße

Aminosäuren

Aminosäuren sind organische Säuren, die außer der typischen COOH-Gruppe auch eine NH2-Aminogruppe enthalten. Sie entstehen aus den Alpha-Oxysäuren, die statt der Aminogruppe eine OH-Gruppe haben. Mit Ammoniak (NH3) kann sie durch Enzym-Einwirkung unter Wasserabspaltung zu Aminosäuren reagieren, von denen 35 in der Tabakpflanze bekannt sind.

Eiweiße

Die Aminos√§uren k√∂nnen sowohl mit ihrer S√§uregruppe als auch mit der Aminogruppe reagieren und haben daher zahlreiche Bindungsm√∂glichkeiten. Eiwei√üe werden aus diesen Grundbausteinen aufgebaut, indem die Carboxylgruppe (COOH) eines Bausteins mit der Aminogruppe eines weiteren unter Wasserabspaltung zu sogenannten Polypeptiden reagiert, die als Grundbausteine f√ľr Eiwei√üe dienen. Eiwei√üe k√∂nnen Millionen von Aminos√§ure-Bausteinen enthalten - ihre Kombinationsm√∂glichkeiten sind nahezu unendlich gro√ü.

Zusammengesetzte Eiwei√ük√∂rper, Proteide genannt, enthalten nicht nur Aminos√§uren als Baustoff, sondern auch noch andere, durch Phosphat- und Sulfatgruppen sowie Kohlehydratreste gekennzeichnete Molek√ľle. Derartige Proteide spielen im Zellkern eine gro√üe Rolle. Die einfachen Eiwei√üe, die Proteine, bestehen dagegen nur aus Aminos√§urebausteinen. Sie sind wesentliche Bestandteile im Strukturger√ľst der Zelle und geh√∂ren zu den gr√∂√üten und komplexesten Aufbaustoffen in der organischen Welt √ľberhaupt. Zu den Proteinen z√§hlt auch der Tabak-Mosaik-Virus, der aus etwa 100.000 Aminos√§ure-Bausteinen besteht.

Die Eiwei√üe sind die Tr√§ger der Lebens√§u√üerungen der Pflanze. Bei einj√§hrigen Gew√§chsen wie beim Tabak geht die Versorgung der im Wachstum befindlichen oberen Bl√§tter auf Kosten der unteren Blattst√§nde vor sich, so dass letztere nach einer gewissen Reife als Eiwei√üreservoir aufzufassen sind, die nach Erf√ľllung ihrer Aufgabe absterben. Der Abbau des Eiwei√ües im reifenden, trocknenden und fermentierten Tabak ist Gegenstand besonderer Aufmerksamkeit, um zu hochwertigen Produkten zu kommen.

Weitere Infos im Tabakanbau-Forum

ZURÜCK ZUM WISSENSPOOL

© 2000-2024 Tabakanbau.de. Bilder + Texte sind urheberrechtlich geschŁtzt. Vervielfšltigung nur mit schriftlicher Zustimmung von tabakanbau.de! Zuletzt geändert: 27.09.2004.